Am Samstag gewannen unsere C-Juniorinnen gegen den 12. der Meisterschaftsrunde Rot-Weiß Frelenberg ungefährdet mit 17:1 Toren. Zur Pause stand es bereits 7:0. Alles läuft auf ein 'Endspiel' am 29.04. in Merken gegen den punktgleichen Tabellenführer Jahn Hilfarth hin.

Für den SV Merken waren siegreich: Melina Hensch, Dounia Snoussi, Chantal Iven, Laura Junker, Jana Richartz, Linnéa Haas, Annika Eßer, Lilli Martin, Aysenur Isik und Hanna Kaiser.

Am kommenden Samstag geht es zum Vorletzten der Tabelle 'Roland Millich'.

Unsere D-Juniorinnen gewannen am heutigen Sonntag in Merken gegen Rheinland Übach-Palenberg mit 9:0 und festigten die Tabellenführung in der Heinsberger Staffel. Von Beginn an setzten unsere Mädels den Gegner unter Druck und führten zur Halbzeit bereits mit 4:0 Toren. Gute Kombinationen und eine kämpferische Leistung sicherten den hochverdienten Erfolg gegen den z. Zt. fünften der Tabelle.

Für den SV Merken spielten: Anissa Rouinba, Nia Kaiser, Julie Zimmermann, Valerie Henschenmacher, Tabea Reiter, Nike Priwitzer, Vivien Reitz, Mila Korfhage, Aimee Groß, Bilgesah Isik und Melina Weissmann.

Am nächsten Sonntag kommt es zur Vorentscheidung in Merken gegen den Tabellenzweiten VfR Ratheim. Bereits um 9:30 ist auf unserem Sportplatz Anstoß. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer.